Montag, 16. Juli 2012

hochzeitsfiasko

am donnerstag wird geheiratet. wer? ich! ich erspare mir "den tollsten mann der welt etc", weil das ist er und da gibt's keine diskussion. diskussion gibt's noch über meinem outfit, denn ein klassisches hochzeitskleid kam wegen meinen massen maßen nicht in frage. ausserdem war auch die zeit zu knapp und überhaupt. also habe ich mich für ein zweiteiler entschieden, von denen die hose schon selbstgekauft ist. das oberteil, ein umstandsteil von burdastyle (nein, ich bin nicht schwanger) mit tollen raglanärmeln und einem stehkragen muss ich noch nähen. ok, ich muss noch den schnitt zusammenkleben, abpausen, vergrössern/anpassen, zuschneiden und dann nähen. müsste sich bis donnerstag früh doch ausgehen? wenn ich bis dahin bloss nicht jeden tag bis 17-18h arbeiten müsste...

Kommentare:

  1. Oje, na dann wünsche ich gutes Gelingen!
    Die ein oder andere Nachtschicht mit Koffeinkick muss da wohl noch eingelegt werden ;) Aber ist ja für einen (sehr) guten Zweck!
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Oha, dann mal ran. Meine Ma hat damals mein hochzeitskleid genäht und ist verzweifelt. Es war zwei Monate vorher fertig und wir ahben es noch vier mal umändern müssen - mal ein Kilo mehr, dann zwei weniger... das wird dir dann sicherlich erspart bleiben. ich drücke die Daumen und viel Spaß am Donnerstag.

    Alles Liebe
    Die Pitti

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...