Donnerstag, 7. Juni 2012

(zu)bunt(ing)

die letzten wochen waren anstrengend. mein sohn hat seine erste große kinderkrankheit aus dem kindergarten mitgenommen und ist, nach einer mehr oder minder erfolgreichen eingewöhnung nun schon wieder zuhause. mit feuchtblattern. pfffft. und das ausgerechnet ein paar wochen vor meinem wiedereinstieg in die berufswelt... von karenz direkt in den pflegeurlaub? nah, ich hoffe nicht. freue mich schon richtig aufs arbeiten!

da ich nicht so viel zeit hatte habe ich  nur ein paar kleinigkeiten genäht (weitere tolle projekte könnt ihr bei cat und kaschas me made mittwoch finden - ist ja irre was diese woche dort los ist!). zuerst das schwesternduo - eine auftragsarbeit für meine freundin karin. sowohl fürs body als auch für das tshirt für die ältere schwester habe ich den tollen regenbogenbodyschnitt der fantastischen schnabelina verwendet. blöderweise hat meine overlock fast mittendrinnen den geist aufgegeben - also habe ich den halsauschnitt des shirts mit der normalen nähmaschine machen müssen... die geliebte ovi ist im moment in reparatur und kommt frühestens in 3 wochen zurück *heul*!!!

in der traurigen abwesenheit der overlock habe ich auf andere kleine projektchen ausweichen müssen, die da wären: ein langweiliges H&M tshirt zu einem bunten bunting shirt machen. weiters habe ich mich an der donkey shorts aus der aktuellen ottobre versucht. "sicherheitsvorrichtung aktiviert" schrie meine nähmaschine zum ersten mal seitdem ich sie besitze. uuuaaaaagh... die hose kommt wohl in die "gescheitert" schublade. ohne verstellbarem nähfußdruck wage ich mich nicht mehr an die bündcheneinfassung. no way. 


was allerdings gut geklappt hat war die massenvernichtung des PVC stoffes. lätzchen über lätzchen. tjo, und dann ist es zeit meiner brother innovis 950 tschüss zu sagen. und auch mal in die runde zu rufen: mag sie wer haben?

der endgültige grund für den abschied von der brother war mein gestriger besuch einer pfaff vertretung  und die gänsehaut die ich verspürt habe, als die verkäuferin die expression 4.0 auf den testnähtisch vor mir gestellt hat. und erst das probenähen? huihuihuihui... 

--------------

wolltet ihr auch portugiesisch lernen, als ihr lambada das erste mal gehört habt? oder kennt ihr diesen 80er hit gar nicht? 


Kommentare:

  1. Hallo! Bin gerade durch den Creadienstag auf deinen Blog gestoßen und bin von deinen genähten Sachen total begeistert! Werd in Zukunft öfter vorbeischauen um ja nicht's zu verpassen ;) lg

    AntwortenLöschen
  2. danke schön fräulein rohmilch! das kompliment kann ich nur erwiedern, auch du hast eine neue leserin gewonnen! lg aus wien
    Katie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...